Border Collie Pflege, Fellpflege


Sind Sie auf der Suche nach einem Border Collie Welpen, Border Collie Mix, Border Collie Deckrüden oder möchten Sie einem Border Collie In Not helfen? Hier gibt es kostenlose Border Collie Anzeigen.

Rundumpflege für den Border Collie


Egal, ob Sie einen langhaarigen oder stockhaarigen Border Collie Ihr Eigen nennen: Das Fell Ihres Hundes ist eines seiner Markenzeichen und nur gepflegt und gesund ist es optisch wirklich schön.

Doch zur Border Collie Pflege zählt viel mehr, als nur ein seidiges Haarkleid. Auch Augen, Ohren, Pfoten und das Gebiss brauchen regelmäßige Zuwendung und sollten am besten täglich auf Veränderungen oder Krankheiten untersucht werden.

So leisten Sie einen wichtigen Beitrag, wenn es darum geht, Erkrankungen frühzeitig zu entdecken bzw. ihnen vorzubeugen.


Muss ich meinem Border Collie die Zähne putzen?

Jein. Falls es sich Ihr Hund gefallen lässt, ist es ein Plus zur täglichen Pflege und Gesundheitsvorsorge.

Benutzen Sie dazu keinesfalls Ihre eigene Zahnpasta, sondern nur spezielle Hundezahnpasten aus dem Tierfachgeschäft. Diese gibt es sogar in verschiedenen Geschmacksrichtungen, um die doch etwas gewöhnungsbedürftige Behandlung für den Hund angenehmer zu machen.

Sie können dem Border Collie aber alternativ auch Kauspielzeug und diverse Kauartikel anbieten, damit seine Zähne gereinigt werden und hoffentlich lange frei von Zahnstein bleiben. Ochsenziemer und Pansen haben sich dabei sehr bewährt.

Border Collie Zähne Putzen
Muss ich meinem Border Collie die Zähne putzen?

Falls Sie dem Border Collie nicht regelmäßig die Zähne putzen, sollten Sie dennoch hin und wieder einen Blick ins Maul werfen.

Fragen Sie Ihren Tierarzt um Rat, falls folgende Symptome bei Ihrem Hund auftreten:

  • Starker Zahnbelag oder sogar bereits gelblicher Zahnstein
  • Appetitlosigkeit
  • Zahnfleischbluten oder stark gerötetes Zahnfleisch
  • Sehr blasses Zahnfleisch (Kreislaufversagen)
  • starkes Speicheln
  • fauliger Mundgeruch
  • Fremdkörper im Maul
  • Verletzungen

Border Collie Zähne putzen mit der Ultraschallbürste

Hat Ihr Border Collie Zahnprobleme? Nicht alle Hunde haben Zahnprobleme. Sehr häufig ist beim Border Collie Zahnstein anzufinden. Wie kann ich effektiv und kostengünstig beim Border Collie den Zahnstein entfernen?

Relativ neu auf dem Markt sind Ultraschallbürsten für Hunde. Ultraschall revolutioniert die Zahnpflege für den Border Collie. Emmi-Pet hat dazu eine spezielle Hundezahnbürste entwickelt.

Emmi Pet Hundezahnbürste
Emmi Pet 

Die Emmi-Pet Bürste hat einige wesentliche Vorteile:

  • reinigt bewegungslos und äußerst effektiv die Border Collie Zähne mit Ultraschall und einer speziellen Mikrobläschen-Zahncreme.
  • Ultraschall beseitigt zusammen mit Mikrobläschen zuverlässig Plaque, Bakterien, Zahnstein und Maulhöhlenerkrankungen
  • der Ultraschall vernichtet Bakterien und wirkt bis zu 12mm tief in Zahnfleischtaschen.
  • Die emmi-pet Ultraschall-Zahnbürste ist der neue, wirksame Weg, die Border Collie Zähne gesund zu erhalten.
  • Kein Bürsten/Schrubben wie mit anderen Zahnbürsten! Die Borsten dienen nur als Ultraschallleiter und als Auftrage-Instrument für die Zahnpasta.
  • Emmi-pet ist eine „bewegungslose Zahnbürste” = sanfte Zahnreinigung
  • Keine Schmerzen oder Reizungen des Zahnfleisches
  • Einsparung von Tierarztkosten, da Ihr Border Collie jetzt gesündere Zähne hat (Kosteneinsparung!)
  • Keine Narkose nötig
  • Bei Bedarf kann die Zahnbürste auch für den Menschen benutzt werden

So funktioniert die Emmi-Pet Zahnbürste beim Border Collie Zähne putzen:

Zahnpasta für Hunde
Zahnpasta für Hunde

Ultraschall und Emmi-dent Zahnpasta bilden in jeder Millisekunde Millionen neuer Mikrobläschen, die implodieren und reinigen.

Die Mikrobläschen sind bis zu 1.000 mal kleiner als die Bläschen anderer Zahnpastasorten.

Aufgrund dieser Eigenschaft dringen sie überall in Zwischenräume und kleinste Haarrisse im Zahnschmelz ein, um dort zu reinigen.

Die Kraft der Implosionen zerstört die Membran der Bakterien und Keime, so dass diese abgetötet werden.

Dieser Implosions-Prozess setzt sich fort, solange Ultraschall im Bürstenkopf erzeugt wird. Eine optimierte Zahnpflege für Ihren Border Collie.

Emmi-pet wirkt zuverlässig bei folgenden Border Collie Zahnprobleme:

  • Zahnfleischentzündungen
  • Parodontitis
  • Border Collie Zahnstein, Zahnsteinbildung
  • Maulgeruch

Hier geht es zum Emmi-pet Online Shop

Folgende Bilder zeigen den Vorher-Nachher Effekt:

Emmi Pet Vorher Nachher
Emmi Pet Vorher Nachher

Erfahrungsbericht Emmi-Pet, Renate Pomp, Mönchengladbach

„Mein Hund Bangos musste mit 2 Jahren in Vollnarkose gelegt werden weil bei ihm eine Zahnsteinbehandlung gemacht werden musste.

Erfahrungsbericht Emmi Pet Zahnbürste
Erfahrungsbericht Emmi Pet Zahnbürste

Da sich durch seine Speichelzusammensetzung immer wieder neuer Zahnstein bildet, sollte er mit 3 1/2 Jahren erneut in Narkose gelegt werden.

Durch regelmäßiges Beschallen mit der Emmi-Pet blieb ihm dies erspart.

Beim letzten Tierarztbesuch konnte der Tierarzt nicht glauben, wie sauber seine Zähne geworden sind.

Am 12. und 13. April 2014 habe ich mit einigen Kolleginnen und Kollegen die Emmi-Pet Ultraschall Zahnbürste für Tiere auf einer Tiermesse in Mönchengladbach präsentiert. Mehreren Hunden habe ich die Zähne beschallt. Bei einigen Hunden war zuerst Zappeln angesagt.

Doch nach kurzer Zeit wurden sie ruhig und haben das Beschallen regelrecht genossen. Die Presse, die vor Ort war, erwähnte am nächsten Tag unser Produkt in einem Zeitungsbericht.“

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/rinderohr-und-ultraschall-fuer-den-hund-aid-1.4174296

Hundezahnbürste Emmi Pet
Hundezahnbürste Emmi Pet

Hier geht es zum Emmi-pet Online Shop


Ist die Pflege des Border Collies aufwendig?

Beide Fellvarianten dieser Hunderasse besitzen ein dichtes Haarkleid mit ebenso dichter Unterwolle.

Dies sind prima Voraussetzungen zur Temperaturregulation, damit der Border Collie sich jeder Witterungsbedingung anpassen kann und Sommer wie Winter bestens geschützt ist.

Border Collie Fellpflege
Der Border Collie hat ein dichtes Fell welches ihn vor der Witterung schützt. Die Fellpflege ist nicht besonders aufwändig, sollte jedoch regelmässig durchgeführt werden.

Denn in der kalten Jahreszeit sorgt die Unterwolle für eine ausreichende Isolierung und hält schön warm und im Sommer schützt sie die empfindliche Haut vor Sonneneinstrahlung.

Allerdings verträgt der Border Collie besonders hohe Temperaturen nicht so gut. Er kommt aus einer Klimazone, in der eher milde Temperaturen in den Sommermonaten vorherrschen und darum ist er ein wenig hitzeempfindlich.

Der Pflegeaufwand könnte als “mittel” eingestuft werden, denn mit kleinen täglichen Reinigungsroutinen kann schon viel erreicht werden.

Wer die Pflege des Border Collies jedoch vernachlässigt, muss mit Knoten und Verfilzungen im Fell rechnen, denen je nach Schweregrad nur mühsam beizukommen ist. Häufig ist in solchen Fällen sogar die Hilfe eines Profis notwendig. Lassen Sie es am besten gar nicht erst so weit kommen.

Pflegeabläufe schon früh trainieren.

Je eher Sie den Hund bzw. Welpen an die tägliche Pflegeroutine gewöhnen, umso besser. Er wird diese Prozedur ein Leben lang gelassen hinnehmen und auch Tierarztbesuche können dadurch erheblich erleichtert werden.

Pflege Border Collie
Die Pflege und Fellpflege des Border Collie sollte bereits im Welpenalter zur Routine werden. So gewöhnt sich schon der kleine Hund an die Pflege.

Üben Sie die Abläufe zunächst spielerisch. Sie können den Border Collie beispielsweise loben, wenn er auf Kommando in die Wanne steigt. Es ist nicht nötig, dass Sie das Wasser anstellen, ein Leckerchen fürs Hineinsteigen ist zu Beginn genug und das Badezimmer wird mit etwas Angenehmen verknüpft.

Gehen Sie anschließend einen Schritt weiter: Waschen Sie ihn vorsichtig mit einem Waschlappen, um den späteren Ablauf zu simulieren. Schalten Sie die Brause ein und benetzen Sie für den Anfang nur die Pfoten. Arbeiten Sie sich so Stück für Stück vor, bis Sie Ihren Hund irgendwann problemlos baden können.

Arbeiten Sie dabei stets mit viel Lob und gerne auch der ein oder anderen Leckerei. Dies gilt für alle Bereiche der Pflege, die Sie trainieren möchten. Der Hund lässt sich ins Maul schauen? Hält still, wenn Sie die Pfoten anheben?

Lässt sich überall anfassen und in die Ohren gucken? Prima! Je selbstverständlicher diese Abläufe für den Hund sind, desto weniger Arbeit und Stress haben Sie.

Was brauche ich für die Border Collie Pflege als Grundausstattung?

  • Zeckenkarte / Zeckenzange
  • Flohkamm
  • Trimmstriegel (feine oder grobe Zahnung)
  • Zupfbürste
  • Kamm
  • Bürste mit Naturborsten / Bürste mit Noppen
  • Schere
  • Krallenzange
  • fusselfreie Tücher
  • Handtücher
  • Hundeshampoo / Babyshampoo
  • Vaseline o.Ä. zur Ballenpflege
  • Kausnacks oder Kauspielzeug / Zahnbürste und Hundezahnpasta

Wie bleibt das Fell schön?

Der Border Collie haart das ganze Jahr, allerdings im Fellwechsel natürlich noch mehr als sonst. Manchmal kann es jedoch vorkommen, dass der natürliche Biorhythmus ein wenig durcheinandergeraten ist.

Dies liegt oftmals an der reinen Wohnungshaltung (und den dort stets gleichbleibenden Temperaturen), sodass der Fellwechsel gestört sein kann. Bei seiner ursprünglichen Beschäftigung als Hütehund befand sich der Border Collie hingegen das ganze Jahr über im Freien und es gab wenig Fellprobleme.
Um büschelweise Haare im Haus zu vermeiden, sollte der Border Collie mehrmals die Woche, am besten aber täglich gut durchgebürstet werden. Bei dieser Gelegenheit können Sie gleichzeitig nach Parasiten wie Zecken oder Flöhen Ausschau halten. Da dies im üppigen Fell nicht immer ganz einfach ist, können Sie einen Flohkamm zur Hilfe nehmen.
Bei der langhaarigen Border Collie Variante empfiehlt sich außerdem ein Kamm, mit dem Sie besonders kleinen Knötchen und Verfilzungen den Gar ausmachen können. Vergessen Sie dabei auch nicht die Achselhöhlen und die Partie um die Ohren gut durchzukämmen.

Fellp Border Collie
Mit der richtigen Pflege bleibt das Fell des Border Collie schön.

Um die dichte Unterwolle ein wenig auszudünnen und dem Border Collie im Sommer die Hitze etwas erträglicher zu machen, benutzen Sie einen Trimmstriegel. Sie werden sich bei den ersten Malen sicherlich wundern, wie viel Wolle Sie dabei ausbürsten. Falls Sie einen Garten haben, erledigen Sie diese Aufgabe darum bei schönem Wetter am besten dort. Bei den ausgekämmten Haaren handelt es sich in der Regel um lose oder abgestorbene Unterwolle.

Das Deckhaar wird bei der Bearbeitung mit dem Felltrimmer hingegen nicht beeinträchtigt. Auch mit der Zupfbürste können Sie der Unterwolle und Verfilzungen effektiv zu Leibe rücken.
Scheren ist beim Border Collie nicht zu empfehlen, da dies das Haarwachstum beeinflusst und die Unterwolle unter Umständen nur noch dichter wird. Bei schlimmen Verknotungen oder sehr starken Verfilzungen (hier sammeln sich gern Bakterien) ist das Scheren des Fells jedoch manchmal unablässig und Sie sollten einen Profi zurate ziehen.

Bei milden Formen können spezielle Sprays zum Entfilzen aus dem Fachhandel helfen. Glanzsprays verleihen dem Fell oft den letzten Schliff, sind aber bei gesunden Hunden oft gar nicht nötig.

Fell pflegen Border Collie
Ist der Border Collie an die Fellpflege gewöhnt, so ist diese in wenigen Minuten erledigt.

Muss ich meinen Border Collie regelmäßig baden?

Ganz klar: Nein! Ihren Border Collie brauchen Sie nur bei Bedarf baden, zum Beispiel wenn er sich in den Hinterlassenschaften anderer Tiere gewälzt hat oder sich gern in Tierkadavern suhlt. Hier ist ein Schaumbad aus hygienischen und olfaktorischen Gründen durchaus angebracht.

Bei bestimmten Hautkrankheiten sind manchmal auch Bäder mit medizinischen Zusätzen von Nöten.

Vorbereitungen:

  • Rutschfeste Matte in Dusche oder Wanne legen
  • Baby- oder Hundeshampoo, Medizin, Badestriegel o.Ä. und Handtücher bereitlegen
  • ggf. Leckerchen griffbereit halten (zur Motivation)
  • Wassertemperatur einstellen

 

Fangen Sie stets bei den Pfoten an und arbeiten Sie sich mit der Handbrause langsam nach oben. Befeuchten Sie die Seiten zuerst, dann den Rücken. Vergessen Sie nicht die Unterseite des Bauches sowie die Rute. Am Schluss folgt der Kopf. Seien Sie hier besonders behutsam und nehmen Sie je nach Vorliebe lieber einen Waschlappen anstatt den Wasserstrahl.
Anschließend seifen Sie den Border Collie gründlich ein. Achten Sie bitte darauf, dass keine Schaum in Augen, Ohren oder Nase gelangt.
Nun wird der Hund in umgekehrter Reihenfolge abgebraust. Starten Sie beim Kopf, anschließend Rücken und Rute, dann die Seiten, den Bauch und abschließend Läufe und Pfoten.
Wenn Sie Glück haben, wird sich Ihr Hund nach dem Bad zunächst ausgiebig schütteln. Danach wird mit einem Handtuch gründlich trocken gerubbelt.
Im Winter sollte der Border Collie lieber im warmen Haus bleiben, wohingegen er im Sommer ruhig an der frischen Luft trocknen kann.

Übrigens: Sind das Fell oder die Pfoten Ihres Border Collies einfach nur dreckig oder matschig, so reicht es häufig, ihn nur kurz mit klarem Wasser abzubrausen und kein Shampoo zu verwenden. Denn jedwede Anwendung von Hundeshampoo kann die Hautflora des Hundes schädigen und zu Irritationen und Trockenheit führen.

Wie reinige ich Augen und Ohren?

Sie sollten es sich zur Routine zumachen Augen und Ohren jeden Tag kurz zu überprüfen, auch wenn die Reinigung nur bei Bedarf notwendig ist. Allerdings können Sie so Krankheiten oder Verletzungen zeitnah erkennen und behandeln.

1. Augen

Border Collie Augen Reinigen
Wie reinige ich die Augen des Border Collie?

Hin und wieder sammelt sich Tränenflüssigkeit in den Augenwinkeln, die schleimig oder auch verkrustet sein kann. Nehmen Sie ein fusselfreies Tuch (bei hartnäckigen Verschmutzungen angefeuchtet) oder Küchenpapier und wischen Sie vom Auge immer in Richtung Nase. Verwenden Sie dabei für jedes Auge ein eigenes Tuch, um Keime nicht von einem Auge ins andere zu übertragen. Im Fachhandel finden Sie außerdem spezielle feuchte Einmallappen und Augentropfen für die Reinigung.

Falls Sie eines der nachfolgenden Symptome bei Ihrem Hund entdecken, sollten Sie zur Sicherheit einen Tierarzt aufsuchen, um die Augen schnellstmöglich zu behandeln:

  • Stark gerötete Augen
  • Eitrige Verklebungen
  • Übermäßiges Augensekret wird abgesondert
  • Hund bekommt das Auge kaum auf (Verkrustungen)
  • Sehen Sie Verletzungen im oder ums Auge?
  • Die Linse wirkt getrübt.

2. Ohren

Für die Ohren können Sie ebenfalls ein fusselfreies und angefeuchtetes Tuch verwenden. Reinigen Sie allerdings nur die Ohrmuschel und wischen Sie immer vom Gehörgang aus nach außen. Trocknen Sie nach der Säuberung alles gründlich ab, da Feuchtigkeit das Wachstum von Keimen und Bakterien begünstigen kann.

Verwenden Sie niemals Ohrenstäbchen und reinigen Sie nicht den Gehörgang selbst. Sie könnten Fremdkörper, Ohrenschmalz und Dreck nur weiter hineinschieben und somit Krankheiten und Schmerzen begünstigen.

Bei hartnäckigen Fällen haben sich Ohrenlotionen aus dem Fachhandel bewährt, die ins Ohr geträufelt werden. Anschließend wird das Ohr massiert und der Hund wird sich schließlich schütteln und die Flüssigkeit samt Dreck durch die Bewegung hinausschleudern.

Auch hier sollten Sie auf Auffälligkeiten achten:

  • Die Ohren riechen
  • Übermäßige Produktion von Ohrenschmalz
  • Zecken sitzen gern in den gut durchbluteten Ohren
  • Kleine schwarze Punkte deuten auf Parasitenbefall wie Milben oder Flöhe hin
  • Verletzungen / Eiter
  • Gehörgang verstopft / stark verschmutzt
  • Rötungen
  • Hund hält den Kopf schief
  • Hund schüttelt häufig den Kopf oder kratzt sich an den Ohren

Gesunde Pfoten und Krallen

Die Pfoten des Border Collies werden jeden Tag auf den verschiedensten Untergründen beansprucht. Ein guter Grund, um Ihnen verstärkt Aufmerksamkeit zu schenken und Pflege angedeihen zu lassen.
Kontrollieren Sie darum täglich nach dem letzten Spaziergang die Pfoten und insbesondere die Ballen. Falls Sie Veränderungen feststellen, sollten Sie einen Tierarzt um Rat fragen oder gleich in die Praxis fahren:

  • Rissige oder anderweitig verletzte Ballen
  • Splitter, Glas oder sonstige eingetretene Fremdkörper
  • Verletzte oder zu lange Krallen
  • Fremdkörper (Steine, Grannen, Dornen) /Parasiten in den Zehenzwischenräumen
  • Wunden

Kleinere Verletzungen und Verschmutzungen können Sie sehr gut zu Hause behandeln. Bei dreckigen Pfoten brausen Sie diese kurz ab und prüfen Sie ob Steinchen oder Ähnliches zwischen den Zehen oder Ballen sitzen. Um den Zustand der Pfoten besser beurteilen zu können, bevorzugen einige Halter die Haare an den Pfoten und den Zehenzwischenräumen zu trimmen.

Dies hat außerdem den Vorteil, das die Hunde auf glatten Untergründen weniger ausrutschen und im Winter können sich Eis und Schnee nicht so leicht dort festsetzen. Fragen Sie die Profis in einem Hundesalon um Rat, wenn Sie noch nie selbst das Trimmen vorgenommen haben.
Bei sehr trockenen und rauen Pfötchen helfen Cremes wie Vaseline oder Melkfett hervorragend. Regelmäßig aufgetragen werden die Ballen geschmeidig und sind weniger anfällig in der nassen oder kalten Jahreszeit.

Border Collie Pfoten Winter Schnee Streusalz
Gerade im Winter greift das Streusalz die Pfoten des Border Collie an. Dann ist eine regelmässige Kontrolle und Pflege der Pfoten sehr wichtig!

Denn besonders bei Schnee und gestreuten Straßen werden die Pfoten arg beansprucht und schnell rissig. Schnee kann zwischen den Pfoten und auch sonst im langen Fell zu Klumpen gefrieren und schmerzhafte Eiskristalle entstehen. Wenn Sie darum im Winter Gassigehen, befreien Sie bereits unterwegs Fell und Pfoten regelmäßig von Schnee und Eis. Zu Hause sollten die Pfoten lauwarm abgebraust werden, damit auch Streusalz effektiv beseitigt wird. Anschließend eine Fettcreme sanft einmassieren.

Wann sollte ich die Krallen schneiden?

Normalerweise nutzen sich Krallen von alleine ab, da der Border Collie täglich auf den verschiedensten Untergründen läuft. Falls er allerdings überwiegend auf Wiesen und Feldwegen unterwegs ist, können sie schon mal zu lang werden.

Ob die Krallen Ihres Hundes gekürzt werden müssen, können Sie am besten beurteilen, wenn der Hund in einer entspannten Position steht. Sind die Krallen zu lang, berühren sie bei normalem Stand den Boden.

Verwenden Sie zum Kürzen keinesfalls eine normale Nagelschere oder gar Nagelknipser. Nur abgerundete spezielle Krallenzangen aus dem Fachhandel erzeugen genug Kraft für diese Aufgabe und sind dabei leicht zu handhaben.

Falls Sie noch nie selbst Krallen geschnitten haben, bitten Sie den Tierarzt, es Ihnen zu zeigen oder fragen Sie im Hundesalon nach.

Denn anders als bei unseren Fingernägeln sind die Krallen des Hundes gut durchblutet. Wird zu weit gekürzt, kann es demnach zu Blutungen kommen, die nur schwer oder gar nicht zu stillen sind.

Tritt dieser Fall ein, heißt es direkt ab in die Praxis. Um allerdings erst gar kein Gefäß zu erwischen, arbeiten Sie am besten bei Gegenlicht, um die feinen Blutgefäße sichtbar zu machen.

Knipsen Sie außerdem vorsichtig nur jeweils millimeterdünne Scheibchen ab, bis die Kralle kurz genug ist.

Haben Sie Tipps zur Border Collie Pflege, bzw. Fellpflege? Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.